3.3.2016 – Luxemburg Stadt – Bahnhofsviertel

Im Bahnhofsviertel habe ich heute vorwiegend den casual-sporty Look gespottet. Es war schlechtes Wetter, richtig grau und trist. Demnach war das Viertel gefüllt mit miesepetrigen und gestressten Passanten, die vorwiegend zweckmäßig gekleidet waren. Ich konnte jedoch einige Streetstyle-Helden ausmachen, die sich von dem schlechten Wetter nicht die Fashionlaune verderben ließen.

 

  • Dieser junge Herr trägt einen sporty Look im HipHop-Style. Witzig finde ich auch, dass er seine weißen Kopfhörer für das Foto angelassen hat. Sie geben dem gesamten Look etwas Modernes und bilden einen schönen Kontrast zu seiner blauen Jacke. Die Jacke macht den Look ausdrucksstarker. Er ist wohl ein NikeFan, denn er trägt eine Kappe, Jogginghose und Sneakers dieser Marke. Er wirkt lässig, dennoch erkennt man, dass er seinen Look pflegt, beispielsweise findet sich das Blau seiner Jacke in seinen Sneakers wieder.DSCN1757

 

 

  • Dieser Herr trägt den klassischen Business-Look. Ob er gerade in den Zug steigen will? Sein Koffer passt jedenfalls zu seinem insgesamt schlichten Outfit, welches nichtsdestotrotz stilvoll und elegant wirkt.DSCN1759

 

 

  • Dieses süße Mädchen ist mir vor allem durch seine schöne Afro-Frisur aufgefallen. Ihre Kleidung ist casual-sporty, die Adidas-Trainingshose steht ihr gut. Ein Look, den man im Bahnhofsviertel oft antrifft.DSCN1763

 

 

  • Bei diesem Herrn sind mir seine weißen Earplugs aufgefallen. Normalerweise sieht man sie in dunklen Farben, weiß ist eher eine Ausnahme. Er beweist Mut zum Anderssein, und dieser Mut wird belohnt, denn seine Earplugs stehen ihm wunderbar, er sticht aus der Masse heraus.DSCN1755

 

 

  • Ein anderer Trend, der mir heute auf der Straße aufgefallen ist, ist der Poncho. Man kann auch eine große Decke umhängen und behaupten, es sei ein Poncho. Er erfüllt seinen Zweck und hat trotzdem einen Fashion-Touch.DSCN1760

 

 

  • Er oder sie ist eine echte Erscheinung auf der Straße: Alle Blicke gehören ihm  oder ihr. Er/sie hat einen androgynen, Unisex-Look, den man so nicht oft in Luxemburg sieht. Ich liebe seine kleine Handtasche. Sein Make-up und Hairstyle sind flawless und runden seine Erscheinung ab. Die Boots sind von Primadonna Collection.Mit Attitüde posiert er in die Kamera. Mehr davon bitte!DSCN1752

 

 

  • Zum Abschluss ein kleines Legselfie von mir, aufgenommen heute Nachmittag im Bahnhofsviertel. Die rosa Plastik-Strümpfe und Jeans mit Aufnähern (beides von Calzedonia) mit den Glitzer-Plateau-Sneakers sind für einige vielleicht too much, aber ich trage Mode mit Humor. Es hat etwas Selbstironisches und Karikaturales. FSCN1770
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s